Wir, das gesamte Team von "Reiners - Ihr ambulanter Pflegedienst", haben uns dem Dienst am Menschen verschrieben.

Und gerade bei jungen Menschen - vom Neugeborenen bis zum Jugendlichen - gibt es eine Vielzahl ganz spezieller Erkrankungen, die wiederum ganz spezielle Behandlungen erfordern. Denn Kinder sind eben keine kleinen Erwachsenen und brauchen somit eine individuelle, kompetente Fachpflege.
Und genau darum kümmern sich bei uns ausgebildete Kranken- und Kinderkrankenschwestern.

Der Weg zu uns, die Kontaktaufnahme:

In der Regel erfolgt die Kontaktaufnahme bereits im Krankenhaus. In einem ersten unverbindlichen Gespräch werden alle offenen Fragen besprochen. Im Anschluss wird die Kostenübernahme mit den Kranken- und Pflegekassen sowie Sozialämtern geklärt.
Die Versorgung des Kindes wird vom Pflegefachpersonal ausgeführt, natürlich in Absprache mit den Eltern und den behandelnden Ärzten.

Ambulante Kinderkrankenpflege ermöglicht neben
der oben genannten Pflege die Versorgung
unheilbar kranker oder sterbender Kinder und
Jugendlicher zu Hause. Eine der sensibelsten
und seelisch belastendsten Aufgaben im
Pflegebereich.
In Kooperation mit der ambulanten Hospizgruppe
der Malteser in Friesoythe begleiten wir
schwerstkranke und sterbende Kinder und
Jugendliche.
Wir arbeiten mit allen Personen und Institutionen
zusammen, die an der Versorgung oder Betreuung
des Kindes beteiligt sind. Dazu gehören Kinderärzte
und Therapeuten, Kinderkliniken, Jugend- und
Sozialämter.



Das wünschen wir uns:

Eine optimale Versorgung des Kindes zu Hause zu
ermöglichen, dabei Eltern und Geschwister mit
anzuleiten und mit ihnen gemeinsam Pflegeziele zu
entwickeln.
Klinikeinweisungen akut kranker Kinder zu
verhindern, Klinikaufenthalte zu früh geborener,
chronisch kranker oder behinderter Kinder zu
verkürzen.
Ein überschaubares Team aus Kranken- und
Kinderkrankenschwestern zu stellen.

Wir reden nicht nur von Menschlichkeit, sondern wir leben sie!